Über mich

Mein Name ist Doris Tabori, Jahrgang 1977 und leidenschaftliche Fotografin. Ich bin keine gelernte Fotografin und komme eigentlich aus einem Berufszweig, der mit Kreativität im künstlerischen Bereich nichts zu tun hat, der Steuerberatung. Ich arbeite hauptberuflich als Steuerfachangestellte. Die Fotografie begleitet mich als Hobby aber schon seit vielen Jahren und entwickelte sich nach und nach zur Leidenschaft.

 

Die Schönheit einzigartiger Augenblicke in der Welt um uns herum, die Majestät und Größe der Natur und Momentaufnahmen im Alltag oder zu besonderen Anlässen sind seit Jahren mein Motiv. Bis auf die Produktfotografie vermeide ich die Studioarbeit und ziehe es vor bei Porträtaufnahmen die Persönlichkeit und den Charakter meines Motivs in natürlicher Umgebung einzufangen. Meine Bilder, die Ergebnisse meiner Leidenschaft, teile ich sehr gern mit Ihnen.

 

Ich lege den Schwerpunkt hierbei auf Familien-, Kinder-, Neugeborenen-, Baby-, Porträt- und Tierfotografie, da es mir schon immer Spaß gemacht hat im Freundeskreis auf Feiern, Ausflügen oder Spaziergängen Momentaufnahmen von Freunden und Kindern festzuhalten. Ich begleite Freunde mit ihrem Nachwuchs gern z.B. auf den Spielplatz oder besuche sie zuhause und fotografiere die Eltern beim Spiel mit ihren Kindern. Dabei begeistert es mich beim Spiel der Kinder zuzusehen und einzigartige Augenblicke mit den Eltern als Erinnerung festzuhalten. Ich  fotografiere gern und häufig im Freundes- und Bekanntenkreis  sowie auf Familienfesten, um Momente gefühlvoll in Szene zu setzen.

 

 

Da ich selbst noch im Herzen Kind geblieben bin, fotografiere ich daneben auch noch im Bereich der Objektfotografie und Still Life, insbesondere "LEGO®graphy". Unter dieser Wortschöpfung verbirgt sich eine spielerische Art der Fotografie in Verbindung mit LEGO® -Minifiguren oder LEGO® -Bausteinen. Ich inszeniere gern LEGO® -Minifiguren oder kleine LEGO® -MOCs (My Own Creation) in kleinen Fantasieszenen oder im realen Alltag und halte die Spielereien im Bild fest. Einen Eindruck davon, kann man sich auf meinem Instagram-Account @afolography machen.